Zum Inhalt springen

“Börsenfieber”

Im letzten Post fiel der Begriff … “investieren” … im Zusammenhang mit Gefühlen, Beziehungen, Liebe.

Darüber habe ich viel nachgedacht. Vor kurzem zog ich einen ungewöhnlichen Vergleich und meine Tochter war erstaunt, wie zutreffend dieser dennoch war. Nun …

Ist die Liebe wie die Börse?
– Checken die Menschen stets, ob sich um ein lohnendes “Investment” handelt?
– Warum gibt es Menschen, die risikobereiter sind als andere und wie ticken die?
– Ohne Investment keine Chance auf einen Gewinn oder die Gefahr eines Verlustes?
– Wer handelt in der Liebe mit “Optionsscheinen” oder sucht sich einen Fond?
– …

Meine Güte, je mehr Begriffe ich aus der Börsenwelt nehme, desto mehr Vergleiche drängen sich mir auf … Gehen wir sie doch einfach mal durch.

  • Ja, ich denke, jede/r prüft, ob es sich lohnt, Gefühle, Zeit und Gedanken in eine Verbindung zu “investieren” – gerade in der KLP (Anm. d. Red. Kennenlernphase). Später wird sicher auch noch gecheckt, jedoch seltener oder anlassbezogen.
  • Ja, es gibt die Menschen, die anderen ihr Herz wie ein Buch (oder auch Scheunentor) öffnen, oft und schnell all-in gehen, bereit den Preis zu zahlen, verletzt zu werden und zugleich die Chance auf einen Gewinn sehen – egal wie klein oder groß.
  • Und ja, ohne ein “Investment” an Emotionen etc. wird niemand klingeln und Liebe, Beziehung, Partnerschaft auf einem güldenen Tablett servieren. Ist leider so. Musste schon rausgehen und Mut haben (das mit dem Mut hatten wir schon an anderer Stelle).
  • Jap, es gibt die Menschen, die auf Nummer sicher gehen, sich ein hübsches Portfolio an Optionen anlegen, andere warmhalten, um Verluste auszugleichen … Nee, darüber denke ich jetzt lieber nicht weiter nach. Ist aber wohl so. Vor allem in der so gar nicht lustigen, sondern eher schrägen ODW (Anm. d. Red. Online-Dating-Welt) da draußen. Dazu bräuchte es wohl eher einen eigenen Blog.

Zurück zum “Börsenfieber” … wäre das dann vielleicht die Verliebtheit?

Trau Dich. Maybe. Will see.

Published inKolumne
et Claire