Kate@eight – Kolumne umbenennen ?

Meine Kolumne um 8


Sollte ich möglicherweise meine Kolumne umbenennen? Wie wäre es mit Öffis@eight? Passen würde es schon. Warum? Einfach, weil ich ohne Mühe täglich meine wundervollen BVG- & S-Bahn-Erlebnisse zum Besten geben könnte. Nun also, was gibt es denn aktuell Schönes zu berichten?

Schauen wir doch mal rückblickend, ganz gechilled auf gestern…
Ein zauberhafter, verregneter Montagmorgen in Berlin. Moment, soll das hier eine Lovestory werden? Abwarten. Gegen den Sprühregen mit einem Nicht-Automatik-Regenschirm und ohne Plastiktüte zum Verstauen desselbigen bewaffnet, latsche ich genervt zur Tram. Warum genervt? Weil mich dieser Regen eine halbe Stunde Zeit kostet für die berühmte „letzte Meile“ – oder sollte ich besser sagen: für die „erste Meile“ auf dem Weg vom kuscheligen Zuhause bis auf den S-Bahnsteig. Denn nach Aussage der Berliner Öffis ist die nächste Haltestelle ja nur zumutbare 800m vom Heim entfernt belegen, vollkommen ok. Klar, dort fährt die Tram dann ja auch im sportlichen 20min-Takt, yeah. Und sie kommt justamente, exaktemente, genau zwischen den, auch immerhin alle 20min Richtung Hauptbahnhof fahrenden, Bahnen der Linie S9 am hübschen S-Bahnhof an. So weit so gut oder schlecht.

Genervt stehe ich also 25min später auf dem S-Bahnsteig und harre der Dinge, die da kommen (sollen). Neben mir telefoniert eine Frau – immer und immer wieder. Konsterniert fragt sie ihre*n Gesprächspartner*in: „Welche Bahn soll ick denn nu nehmen, die S45 oder S46? Und wo sitz’de? Ach, janz vorne, ja? Du weeßt doch, ick fahre immer Auto!“. Ich will ja gar nicht zuhören, aber zum Weghören ist es dann doch zu laut. Nach dem gefühlt dritten Anruf, greife ich zu meinem Handy, während ich mich unentwegt frage, fährt hier eigentlich die S45? Und was entdecken meine, nicht mehr ganz so scharfen, Luchs-Äuglein? MEINE S9 FÄLLT AUS??? Was’n nu los? Nicht, das etwas in der Art auf den Anzeigetafeln zu lesen wäre, das ist wohl zu viel erwartet, ebenso wie eine kleine Durchsage. Ach nee, komm. Die schaffen das auch so, die Berliner*innen. … Also, was sagt mir die App? Signalstörung am Hauptbahnhof? Kein S-Bahnverkehr zwischen Ost- und Hauptbahnhof? SEV (für alle Nicht-Öffi-Fahrer*innen = Schienenersatzverkehr) mit Bussen ist angefordert? Ja, geht’s denn noch? Und gerade ist die S46 rausgefahren…

Aber, spontan wie ich bin, warte ich einfach auf die nächste Richtung Südkreuz, um die U8 zu nehmen, die ich im Berufsverkehr möglichst meide, weil mega voll, aber doch schätze, weil zuverlässig. Danke, liebe Bahn, für einen gelungenen Start in die Woche. Wär‘ ja auch langweilig sonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.