Circle of love

Scarlett Cole
Under Your Skin „Halt mich fest“
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (13. Januar 2017)
  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548288588
  • ISBN-13: 978-3548288581
  • Originaltitel: The Strongest Steel

Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?

MEINE REZENSION

Trent Andrews, 32 Jahre, perfekter Body, Tattookünstler mit eigenem Studio in Miami, verliebt sich bis über beide Bizeps in Harper Connelly, 28 Jahre, verängstigt, gedemütigt und übel zugerichtet von ihrem Ex namens Nathan, passionierte Englischlehrerin und aktuelle Bedienung in einem Café. Sie erliegt hoffnungslos dem Charme des heißesten Typen der Stadt, Trent.

Wir lernen außerdem Eddie, Harpers Obermieter, Hardcore-Metal-Fan und Beschützer der sensiblen, aus Chicago geflohenen, Frau kennen, ebenso wie Drea, die beste Freundin und Kollegin aus José’s Café sowie Trent‘s crazy Tattookünstler-Kollegen im Second Circle Cujo, Lia und Pixie…

Auf über 400 Seiten erfahren alle Protagonisten eine Entwicklung. Die extremste von allen erlebt Harper, deren Rücken durch tiefe Narben entstellt ist, gefangen in einem Circle of love, hate and fear. Sie auf ihrem schmerzhaften Weg ins Leben, mit der Hoffnung auf eine angstfreie Zukunft Schritt für Schritt zu begleiten, war eine überaus spannende Lese-Erfahrung. Zum einen ist da die prickelnde Erotik zwischen Trent und Harper, von der ersten zarten Berührung bis zu den tiefsten Gefühlen. Zum anderen ist da diese schier unerträgliche Spannung, ob Nathan sie aufspüren wird. Es scheint eine Frage der Zeit. Doch zu wissen, zu ahnen, dass das nicht alles gewesen sein kann, hat mich echt fertig gemacht. Kapitel und Kapitel tastete ich mich voran, immer in zwischen Hoffnung und Angst, es möge ihnen doch bitte nichts passieren… Ich bin nicht der größte Fan von Thrillern und Krimis, weder in Büchern noch im TV oder Cinema, weil ich einfach immer mitten drin bin. Ich leide so dermaßen mit den Protagonisten, habe Herzrasen, aufgestellte Nackenhärchen, bin fix und fertig. Aber ich muss zugeben, es ist eine „nette“ Abwechslung zu meiner normalen literarischen Kost. Es muss ja nicht immer Zuckerkuchen sein, warum nicht auch mal gegrillte Chilli-Schoten – heiß und scharf.

Cover, Sprache, Handlung, Spannungsbogen – vier Sterne. Den letzten Stern vergebe ich aus folgendem Grund nicht. Alle Darsteller sind hip und schön, perfekte Bodys eben bis auf Harper‘s und Kit‘s Narben. Allesamt sehen immer heiß aus in ihren T-Shirts, Tops, Jeans, Kleidern, Bikinis, Shorts, High-Heels. Das erinnert an Beverly Hills 90210 aus dem 90ern – wenngleich in Worten. Schöne sonnige Beach-Traumwelt. Zugleich gelingt es Scarlett Cole, schwierige Themen wie Gewalt gegen Frauen, Drogensucht, Selbstverletzungen, Lernschwächen und Neurosen auf ganz eingängige Art in die Handlung zu integrieren. Doch manchmal, ja da war mir Harper fast ein bisschen zu viel Mutter Theresa, zu engelsgleich – sie kann unterrichten, kochen, putzen und versorgt Trent mit Essen – neben ihrer perfekten Figur natürlich.

In der Summe: ein erotischer Thriller in der Tattooszene – eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

Vielen Dank an die Presseabteilung des Verlags Ullstein Taschenbuch für die Übersendung eines Rezensionsexemplars.

Von mir

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.